Braun und Nickel Unser Betrieb Infos und Tipps Partner Auftrag Kontakt Impressum
DAT IFS IHK

Unfallschaden an einem Spezial-Fahrzeug der Feuerwehr

Sonder-KFz
Feuerwehrfahrzeug/Einsatzleitwagen
DaimlerChrysler G320 BM 463
Leistung: 158 KW
Hubraum: 3199 ccm

Ausstattung: Karosserie 5-türig, Zusatzheizung, Batterie 100 Ah, Ausbau des Basisfahrzeugs auf Einsatzleitwagen, Betriebsstundenzähler, Fremdstromsteckdose 400/220V, Stromerzeugungssystem, 2. Batterie, Funkplatz, Radioanlage, Hella RTK-Doppelblitz-Anlage, Dachblinkleuchten, Halterung für feuertechnishe Beladung, Vollauszug für 6 Alukoffer, Einsatzleitplatz, Lichtmast mit Halogenscheinwerfer.

 

Dieses Spezial-Fahrzeug der Feuerwehr wurde beim Einsatz stark beschädigt und überschlug sich. Die Beurteilung ergab einen Totalschaden.

Schadengutachten: Beweissicherunsgutachten:
Kaskoschaden an VW Polo TDI Motorschaden an Opel Zafira Turbodiesel
Haftpflichtschaden an einer Kawasaki ZRX 1100 Getriebeschaden an BMW 330 Ci
Teilkasko-Unwetterschaden an einem Wohnwagen  
Teilkasko-Hagelschaden an Daimler-Chrysler C 220 CDI Classic Plausibilitätsgutachten:
Haftpflichtschaden an einem 4-Sterne Reisebus Gutachten zu einem Haftpflichtschaden
Unfallschaden an einem Spezial-Fahrzeug der Feuerwehr  
Kontaktschaden bei LKW mit Hebebühnenaufbau Oldtimerbewertung:
Unfallschaden an KIA Carens Van Mercedes 230 SL Cabrio (Bj. 1964)
Kaskoschaden an LKW DaimlerChrysler Actros Mercedes 220B Cabrio (Bj. 1953)
  Mercedes 230 Coupé (Bj.1979)
  Triumph Spitfire (Bj. 1966)